Spannende Lesung – aber wie? Vorlese- und Präsentationstraining mit Tina Kemnitz

Samstag, 23. April 2022 · 13–17 Uhr · Haus der Kirche, Güstrow

Bild: privat

Lesungen – für die einen ungeliebte Autor·innenpflicht zur Selbst- und Buchvermarktung, für die anderen wichtiger Bestandteil des Jobprofils – an ihnen kommt man als Autor·in nicht vorbei.

In diesem kurzweiligen und praxisorientierten Seminar erfahren Sie:

  • wie man sich selbst und die Lesestelle anmoderieren kann,
  • wie viel verraten werden darf, was erzählt, was vorgelesen werden soll,
  • wie man eine Lese-Strichfassung erstellt,
  • wie professionelles Sprechen und Vorlesen funktioniert, und
  • was Sie tun können, damit Ihre Lesung spannend ist und die Zuhörer·innen aus Interesse und Begeisterung bleiben – und nicht aus Höflichkeit.

Tina Kemnitz ist Diplom-Sprechwissenschaftlerin und Literaturvermittlerin. Sie arbeitete viele Jahre als Dozentin für Sprecherziehung an der Hochschule für Schauspielkunst »Ernst Busch« Berlin und ist selbst Vorleserin und Sprecherin. In ihrer Buchempfehlungsshow »Tolles Buch« macht sie bundesweit Kinder und Jugendliche auf Bücher neugierig. Erwähnt sein soll auch die – leider viel zu kurze – Zusammenarbeit mit Harry Rowohlt (Hör-CD »Stories von Kurt Vonnegut«).

Anmeldung

Autor·innen und Übersetzer·innen, die an der Fortbildung teilnehmen möchten, melden sich bitte bis zum 17. April 2022 mit einer Nachricht an Philipp P. Thapa unter an. Bitte geben Sie dabei Ihre Anschrift und Telefonnummer an. Bei großem Andrang werden VS-Mitglieder bevorzugt.

Ihre Anmeldung ist erst dann gültig, wenn Sie den Unkostenbeitrag von 5 Euro pro Person überwiesen haben. Die Kontodaten erhalten Sie in der Antwort auf Ihre E‑Mail.

Veranstaltungsort

Haus der Kirche
Grüner Winkel 10
18273 Güstrow

Wir danken dem Literaturrat MV für die Förderung dieser Fortbildung.

Zuletzt bearbeitet vor 7 Monaten